Anders: Synd att du inte kan följa med till London.Schade, dass du nicht mit nach London kommen kannst.
Markus: Jo, jag saknar engländarnas frukost. Den är mycket godare än svenskarnas. Fläsk, korv, äggröra, bönor och rostat bröd.Ja, ich vermisse das Frühstück der Engländer. Es ist viel leckerer als das der Schweden. Speck, Würstchen, Rührei, Bohnen und Toastbrot.
Anders: Det måste jag testa. Har du någon ryggsäck som jag kan låna?Das muss ich probieren. Hast du einen Rucksack, den ich mir ausleihen kann?
Markus: Ja, det är min systers ryggsäck som hon fick av sin schweiziska expojkvän. Jag tror ändå inte hon vill ha tillbaka den. Men det vill jag. Den är praktisk.Ja, das ist der Rucksack meiner Schwester, den sie von ihrem schweizerischen Ex-Freund bekommen hat. Ich glaube sowieso, dass sie ihn nicht zurück will. Aber ich will das. Der ist praktisch.
Anders: Najs. Det är lugnt. Du ska få tillbaka den.Toll. Keine Angst. Du wirst ihn zurückbekommen.

Meine Notizen

10 Wörter (10 neue)
Übung Karteikarten Einfache Liste
böna (en)Subst.hzyino, utczer, mveaqtok
[vbzbr]
Bohne
engländare (en)Subst.udyljstjqbwe, vphvuyiqcig, wxrszqtrkxqw
[gipqyrndnck]
Engländer
fläsk (ett)Subst.ixjrnmau
[jxmbwc]
Speck, Schweinefleisch
följa medVerbvonsekz map, lrcpffa ndk, frxfmg cyi, zbdoowszv
[fzlrro gwt]
mitkommen
korv (en)Subst.hkwrpn, puzwxy, exzilofd
[nbjn]
Wurst
najsAdj.
[maea]
nett, schön
praktiskAdj.hau olrgafvv, frsd wpcfbqle
[emoryovz]
praktisch
schweiziskAdj.vwt khlqhqmdve, vzbl bgmsrrwdfo
[ctkbpgvzog]
schweizerisch
syndInterj.
[pwxb]
schade
äggröra (en)Subst.ztgushguns, nfkkjpylji, nypjxdpnznpz
[hvtzczuqs]
Rührei

Genitiv

Grundsätzlich bildet man diesen Fall, indem man ein S an das besitzende Substantiv anhängt. Also heißt es sowohl „Peters mamma“ als auch „husets färg“, „Peters Mutter“, „die Farbe des Hauses“. Schwerer ist es nicht. Man bildet es also nach dem folgenden Muster:

[Hauptwort] + s [der Besitz in der unbestimmten Form]
Mannens hund
Des Mannes Hund (Der Hund des Mannes)

Im Schwedischen steht der Genitiv immer vor dem Substantiv, zu dem er gehört. Das Substantiv steht übrigens immer ohne Artikel, wie ihr am Beispiel „der Hunde des Mannes“ („mannens hund“ und nicht etwa „mannens hunden“) seht. Dies ist bei allen Substativen der Fall. Weiter Beispiele aus der Lektion waren „min flickväns hus“ („das Haus meiner Freundin“) und „sonens „leksak“ („das Spielzeug des Sohnes“).

Eigennamen auf -s, -x oder auch -z bekommen kein weiteres -s im Genitiv. Ein Apostroph wie im Deutschen (vgl. Markus‘ Auto) muss im Schwedischen nicht verwendet werden, kann aber. Sowohl „Markus‘ bil“ als auch „Markus bil“ sind richtig.

Es gibt jedoch auch Fälle, wo der Genitiv mit Präpositionen gebildet werden kann. Statt „husets färg“ kann man auch „färget på hus”sagen. ”Der Eigentümer des Hundes” ist sowohl ”hundens ägare” als auch ”ägaren till hunden”.

Nationaliteter / Nationalitäten

Alban

Albaner

Norrman

Norweger

Belgare

Belgier

Polack

Pole

Bulgarier

Bulgare

Portugis

Portugiese

Dansk

Däne

Rumän

Rumäne

Estländare

Este

Ryss

Russe

Finländare

Finne

Schweizare

Schweizer

Fransman

Franzose

Serb

Serbe

Grek

Grieche

Slovak

Slowake

Isländare

Isländer

Sloven

Slowene

Irländare

Ire

Spanjor

Spanier

Italienare

Italiener

Engländare

Engländer

Kroat

Kroate

Svensk

Schwede

Lett

Lette

Tjeck

Tscheche

Liechtensteinare

Liechtensteiner

Tysk

Deutscher

Litau

Litauer

Ukrainare

Ukrainer

Luxemburgare

Luxemburger

Ungrare

Ungar

Maltes

Malteser

Vitryss

Weißrusse

Monegask

Monegasse

Österrikare

Österreicher

Nederländare / Holländare

Niederländer / Holländer

Privatunterricht

$10
monatlich

Hast du Fragen oder möchtest deine Aufgaben zu dieser Lektion korrigiert bekommen? Schalte jetzt das Kommentarsystem frei und Joakim wird sich um deine Fragen und Aufgaben kümmern.

Jetzt Patron werden
×

Du bist zum nächsten Level aufgestiegen! Gut gemacht!

×