Aussprache #5 - D

Drucken

Das schwedische D wird wie das deutsche D ausgesprochen: zwischen dem D im deutschen Wort dumm [dɵm] und dem D im schwedischen Wort dum [dʊm] hört man keinen Unterschied.

Wie das B wird auch das D am Ende eines Wortes stimmhaft gesprochen:

  
(en) hund
Hund
  
(ett) sund
Meerenge, Sund
  
(en) tand
Zahn
  
vad
was

Im Deutschen sprechen wir hier ein [t]: Hund [hʊnt] und nicht [hʊnd].

Das D wird auch, wie ihr das schon bei B gelernt habt, nach kurzem Vokal und vor S oder T härter gesprochen:

  
(en) gud
Gott
  
(en) gudstjänst
Gottesdienst