Mittelkurs #6 - Reflexive Verben (Wiederholung)

Drucken
Markus: Hur kommer det sig att man alltid ska behöva lära sig massa onödigt?
Wie kommt es, dass man immer so viel Unnütztes lernen muss?
Anders: Ja, man förväntar sig ju att det man lär sig har någonting med ämnet man pluggar att göra.
Ja, man erwartet ja, dass das, was man lernt ,etwas mit dem Fach, das man studiert, zu tun hat.
Markus: Precis, nu måste vi ta någon kurs i drejning bara för att samla poäng.
Genau, jetzt müssen wir irgendeinen Töpfernkurs besuchen, nur um Punkte zu sammeln.
Anders: Mm.
Mm.
Markus: Man kanske skulle bryta sig in i arkivet och bara ge sig själv tillräckligt med poäng?
Vielleicht sollte man ins Archiv einbrechen und sich einfach genug Punkte geben?
Anders: Du kan ju bara vägra att ta kursen. Fast då får du nog höra ett och annat från din farsa.
Du kannst dich ja weigern den Kurs zu belegen. Aber dann musst du dir das eine und andere von deinem Vater anhören.
  
bryta sig in
einbrechen
  
en massa
eine Menge
  
(en) farsa
Vater
  
förvänta sig
erwarten
  
komma sig
kommen
  
(en) kurs
Kurs
  
lära sig
lernen
  
onödig
unnötig
  
tillräcklig
genug

Reflexive Verben

Verben, die einen Rückbezug auf denjenigen, der das Verb ausführt, nennt man reflexive Verben. Beispiele dafür sind „Er wäscht sich“. Er wäscht nicht Sabine oder Peter oder den Hund sondern sich selbst. Man merkt das an dem Wort sich, das auf Schwedisch sig (gespr. sej) heißt. Für alle anderen personen gilt das Objektpronomen. Also, sowas wie mich und dich, auf schwedisch mig und dig und so weiter.

Gruppe 1

Die erste Gruppe reflexiver Verben beinhaltet diejenigen, die immer reflexiv sind. Sie können also nicht ohne dieses Pronomen stehen.

Beispiele:
De har förlovat sig.
Sie haben sich verlobt.

Paret har förälskat sig.
Das Pärchen hat sich verliebt.

  
förlova sig
sich verloben
  
förälska sig
sich verlieben
  
känna sig
sich fühlen
  
missta sig
sich irren
  
se sig om
sich umschauen
  
skynda sig
sich beeilen
  
uppföra sig
sich benehmen
  
vila upp sig
sich erholen

Gruppe 2

Die Verben, die man aber auch jemandem anderen antun kann, gehören zur zweiten Gruppe. Sie sind quasi nur reflexiv, wenn man sich selbst etwas antut.

Beispiele:
Han tvättade hunden.
Er hat den Hund gewaschen.

Han tvättar sig.
Er wäscht sich.

  
klä om sig
umziehen
  
klä på sig
sich anziehen
  
klä sig
sich anziehen
  
lägga sig
sich hinlegen, sich legen
  
raka sig
sich rasieren
  
röra sig
sich bewegen
  
sätta sig
sich hinsetzen
  
tvätta sig
sich waschen

Sprachliche Unterschiede

Es gibt reflexive Verben, die auf Deutsch etwa reflexiv sind, aber auf Schwedisch gar nicht. Es hat sich eben so ergeben und diejenigen muss man einfach lernen.

Reflexiv auf Schwedisch

  
bryta sig in
einbrechen
  
färga av sig
abfärben
  
gifta sig
heiraten
  
ha på sig
anhaben, aufhaben
  
komma sig
kommen
  
lära sig
lernen
  
ta av sig
ausziehen, abnehmen
  
ta på sig
anziehen, aufsetzen
  
vänta sig
erwarten

Reflexiv auf Deutsch

  
gräla
sich streiten, sich zanken
  
ha råd
sich leisten
  
hitta på
sich ausdenken
  
längta
sich sehnen
  
vägra
sich weigern